2020Villengärten Überlingen

Der Bereich der Villengärten lebt von seinen Gegensätzen: neue Seezugänge und frei gestellte Blickbeziehungen und die Weite des Wassers, während sich im Schatten des alten Baumbestandes Veranstaltungsorte und temporär gestaltetete Bereiche abwechslungsreich Mischen.

Grünvernetzung im Rahmen der Landesgartenschau Überlingen 2020

Mit dem Bau des neuen Pflanzenhauses und dem Vorplatz aus Sandsteinpflaster, der für Veranstaltungen genutzt wird, entsteht im westlichen Bereich der Villengärten ein weiterer Magnet an der Uferpromenade. Die temporäre Gastronomie am anderen Ende der Villengärten bildet während der Gartenschau dazu ein Gegengewicht.

Dazwischen bieten Ausstellungs- und Veranstaltungsflächen Platz für vielfältige Erlebnisse: Baumschulen, Friedhofsgärtner sowie Garten- und Landschaftsbauer legen Mustergärten an, der Gärtnermarkt und der „Grüne Salon“ mit Outdoor-Bibliothek sorgen für Abwechslung. Der Spielplatz „Kormorankolonie“ begeistert die Kleinen, während die Kneipp-Angebote und vielfältige Veranstaltungen größere Besucher anlocken. Ein weiteres Highlight stellen die „Schwimmenden Gärten“ auf dem Wasser dar (Planung Herbert Dreiseitl).



Informationen, Filme und Berichterstattungen

Besucher erwartet bei der Landesgartenschau thematische Vielfalt in den Villengärten, Südkurier vom 24.09.2019

Neuer Spielplatz und noch viel mehr im Bereich der Villengärten, Südkurier vom 17.07.2019

Der Kurpark wird aufgehübscht: Das ist während und nach der LGS geplant, Südkurier vom 13.04.2019

Grünvernetzung schafft Verbindung zwischen neuem Uferpark und Altstadt, Südkurier vom 24.09.2017

360°-Panorama von Achim Mende
(Bitte im Menü rechts oben „Pflanzenhaus/Treffpunkt BW“ auswählen)

Ähnliche Projekte